Bildungsfinanzierung

Artikel [SCORE 0.115560233592987]

Berlin und Bremen zahlen, Bayern schmarotzt

An der Frage der Zuständigkeit für die Bildungspolitik wäre die Föderalismusreform beinahe gescheitert. Derzeit berät die Föderalismuskommission den zweiten Teil der Föderalismusreform: die Föderalismusreform II. Hierbei soll es um die Finanzbeziehungen von Bund und Ländern gehen. Ein Gutachen der Linksfraktion im Bundestag kommt zu dem Ergebnis, dass die bildungspolitische Kleinstaaterei einer effektiven Bildungsfinanzierung hinderlich ist.

Artikel [SCORE 0.115030281245708]

Länderfinanzbeziehungen - Vorteilsausgleich – Hochschulfinanzierung

Aufklärung in Fragen der ökonomischen Beziehungen zwischen den föderalen Ebenen.

Wir wollen uns völlig klar darüber sein, dass der Nationalismus ein Laster ist. Wir meinen mit ‚Nationalismus‘, jede übergebührliche Betonung der Nationalität… Der Nationalismus ist ein Laster, weil er sein Augenmerk auf vergleichsweise belanglose Dinge lenkt… und dabei das Wesentliche übersieht, das einfach darin besteht, dass er (jeder Mensch) ein Mensch ist. (…) Was macht es schon aus, dass ich Englisch spreche und jemand anders Deutsch, dass meine Haut weiß ist und die eines Negers schwarz ist, dass ich Jude bin und mein Nachbar anderen Glaubens… Lasst uns denn im Namen der Vernunft und des gesunden Menschenverstandes diese Unterschiede vergessen, damit wir uns unseres gemeinsamen Menschseins erinnern.
(Victor Gollancz)



Ein Grauen für alle, die ins Netz schreiben


219 Hintergrundartikel
in 40 Themen

Wähle einen Ort: