News / 08. November 2009

München: Besetzung hält an

Aus Bundesweit wird International

Die Besetzung der Akademie der bildenden Künste in München hält an, es wurde u.a. eine VolxKücke (VoKü) eingerichtet und diverse Arbeitskreise gebildet. Beim Abendplenum waren etwa 300 Leute anwesend, der Plenarsaal war überfüllt.

Seit ungefähr Freitag, 15 Uhr halten etwa 250 Studierende die Akademie der bildenden Künste besetzt. Nach einer Solidaritätskundgebung für die Protestierenden in Östereich besetzten die Studierenden spontan die Münchner Akademie der bildenden Künste.

In Österreich, Potsdam, Heidelberg, Tübingen, Münster, Darmstadt, jetzt auch in München und überall – Unsere Uni!

Diese Newsmeldungen könnten Dich auch interessieren:

Pressemitteilungen im Zusammenhang mit dieser News:

Termine von Interesse:

Infobox:

Links

Medien

Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht - aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
(Joseph Pulitzer)