Artikel

Bologna und der Bachelor

Bildungsstreik 2009

Auch an der FU1 werden mittlerweile immer mehr Bachelor- bzw. Master-Studiengänge installiert. Auf lange Sicht ist geplant, nahezu alle Studiengänge auf dieses System umzustellen – ohne dass die Studierenden darüber informiert werden oder gar Kritik äußern dürfen. Die Hintergründe dieser großangelegten Studienreform sind kaum bekannt oder werden durch diffuse Desinformation vernebelt. Deshalb hier einiges zu Geschichte und Intentionen des BA/MA.

Nach einer ersten Konferenz der europäischen Bildungsminister in Paris gab es 1999 in Bologna eine Nachfolgekonferenz, mit dem Ergebnis der “Bologna- Erklärung”. Intention dieser Erklärung ist die Schaffung eines einheitlichen “europäischen Hochschulraums” zur “Verbesserung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Europäischen Hochschulsystems”. Unter anderem beinhaltet die Erklärung von Bologna als Kernpunkt die “Einführung eines europaweiten Systems leicht verständlicher und vergleichbarer Abschlüsse”: das Bachelor/Master Konzept.

Mit Bachelor und Master bezeichnet man die universitären Abschlüsse im angloamerikanischen Raum. Der Bachelor (kurz BA) stellt den ersten Abschluss dar, der den sehr stark praxisbezogenen Teil der Ausbildung ausmacht. Nach dem Bachelor kann man entweder schon in den Beruf einsteigen, oder ein ein- bis zweijähriges wissenschaftliches Studium mit dem Master-Abschluss folgen lassen. Allerdings kann auch nach der Berufstätigkeit weiterhin ein Masterstudium angeschlossen werden. Danach wäre dann noch der Doktor möglich.

Vor allen Dingen hat die Ausbildung jenseits des großen Teiches einen viel stärkeren Praxisbezug: den AbsolventInnen wird nur das Handwerkszeug an die Hand gegeben, mit dem sie sich dann im Berufsleben weiterentwickeln müssen. So soll das vielbeschworene “live-long Learning” realisiert werden. Natürlich ist gegen eine ständige Vermehrung des Wissens nichts einzuwenden, doch haben Vergleiche gezeigt, dass das Niveau der AbgängerInnen der Universitäten in den U.S.A. durch die kürzere Ausbildung viel geringer als in Europa ist.



Ein Grauen für alle, die ins Netz schreiben


219 Hintergrundartikel
in 40 Themen

Wähle einen Ort: